Alte Postkarten

  • 0

Alte Postkarten

Tags : 

Beim Stöbern in alten Postkarten in Erinnerungen geschwelgt

Schon die erste Veranstaltung des Vereins „Winkelmannsches Haus“ im Ortsteil Triebes in diesem Jahr stieß wiederum auf ein reges Interesse. Nicht nur bei den Einheimischen, die sich diese Gelegenheit zum Schwelgen in Erinnerungen kaum entgehen lassen wie etwa Rolf Lautenschläger oder das Ehepaar Hanna und Lothar Focke. Ein Sammler alter Postkarten war sogar aus Greiz angereist: Walter Meinhardt, der hauptsächlich Motive aus Greiz und Umgebung in seinen Alben hat und hoffte, in Triebes auf dem Tauschwege seinen Fundus erweitern zu können.Postkartenbörse inm Triebeser Winkelmannschen Haus

alte postkarten, Fundus

Dieter Ludwig aus Auma und der Zeulenrodaer Dieter Matthes waren ebenso eifrig in die Fachsimpelei vertieft wie Martina Slansky mit der ortsansässigen Fotografenmeisterin Regina Pohl, Chefin des alteingesessenen Fotohauses Schumann. Jüngster Interessent bei der Börse mit Postkarten, historischen Aufnahmen und Notgeld war der 11jährige Nils Wabra, Sohn des Vereinsvorsitzenden Frank Wabra. Der Vereinschef hofft, dass auch die nächste Veranstaltung am12. März, wo es von 9 bis 11 Uhr um den richtigen Obstbaumschnitt geht, wieder einen großen Zuspruch findet. Bezugnehmend auf das im Amtsblatt vom 16. Februar veröffentlichte Jahresprogramm des Vereins für 2011 nannte Wabra ein wichtige Veränderung:


Suche

Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen