Treffen im Winkelmannhaus

  • 0

Treffen im Winkelmannhaus

Tags : 

Treffen im Winkelmannhaus

Der Vorstand lud zu einer Dankeschönveranstaltung in’s Winkelmannsche Haus in Triebes ein. Ein Grund war unter anderem die Fertigstellung des neuen Lehmbackofens und das erste „Probebacken“.   Den Gästen wurden kulinarische Gerichte aus dem Lehmbackofen „gezaubert“. Die Vorbereitungen für diese Gaumenfreuden wurden  von Martina Slansky  die Vorsitzende des Verein Winkelmannhaus e.V. , allein gestemmt, doch viele Gäste brachten auch spezielle Köstlichkeiten aus der eigenen Küche mit. Es wurden schmackhafte Desserts angeboten, Salate und auch Dipps. So gab es auch eine selbst hergestellte Limonade, die reißenden Absatz fand. Alles war sehr lecker und erlesen. (Rezepte zu diesen lukullischen und doch einfachen Spezialitäten werden demnächst hier preisgegeben).

Unter den Besuchern waren auch Nachbarn des Winkelmannhauses, die sich noch an „ältere“ Einrichtungen erinnern konnten bzw. die letzte Bewohnerin des Anwesens kannten. Bilder von dieser Zeit und besonders von den Anfängen der Vereinsgründung machten die Runde.
Unser Bürgermeister Herr Weinlich lies es sich  nicht nehmen, unsere kleine Dankeschönveranstaltung zu besuchen, so wie auch unsere Landrätin Martina Schweinsburg Zeit fand, sich von der Funktionalität des neuen Backofens zu überzeugen.

Die Dankeschön-Veranstaltung war ein gelungener Höhepunkt des Vereins Winkelmannhaus e.V.

Danke an alle, die dazu beigetragen haben

400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
Lehmbackofen, 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung Lehmbackofen, 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
alter Ofen im Winkelmannanwesen alter Ofen im Winkelmannanwesen
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
Specht auf dem dach des Winkelmannschen Hauses Specht auf dem dach des Winkelmannschen Hauses
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung
400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung 400 Jahre Winkelmannhaus, Dankeschön-Veranstaltung

 


  • 0

Dankeschön-Veranstaltung

Tags : 

Im Triebeser Haus wird gefeiert

Die Veranstaltung war ein Dankeschön

Von Heidi Henze

Zeulenroda-Triebes.Das Vorhaben einer Dankeschön-Veranstaltung für die freiwillige Unterstützung zahlreicher Helfer schwirrte der Vorsitzenden des Vereins des Winkelmannschen Hauses, Martina Slansky, schon lange im Kopf. Am Mittwochabend hat sie es nun durchgesetzt, und „es war eine schöne Veranstaltung, bei der wieder neue Ideen geboren wurden“, so Martina Slansky, die seit 2013 den Vereinsvorsitz inne hat.

Gerade im 400. Jahr des Bestehens des denkmalgeschützten Hauses haben sich die Aktivitäten geballt, und es ist noch kein Ende abzusehen. Nach der Sommerpause – am 9. und 10. September -lädt der Verein zu einem Hof- und Backfest ein. Denn ein neuer Lehmbackofen im Gartenareal des Hauses ist das Highlight in diesem Jahr. Ab 10 Uhr wird es Besichtigungen des Winkelmannsches Haus geben, es wird zu kleinen kulinarischen Verführungen aus dem Lehmbackofen eingeladen.Winkelmannhaus, Lehmbackofen

Am 10. September, 19 Uhr, laden die Kirchgemeinde Triebes und der Verein Winkelmannsches Haus gemeinsam zu einem Vortrag mit Thomas Frantzke zum Thema „Zwischen Kaiser und Kurfürst – Die Reformation im Reußenland“ ein.

 

Quelle: OTZ, Ausgabe Zeulenroda-Triebes; 22. Juni 2017, Seite 18


Suche

Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen